Transparency International Deutschland e.V.
Facebook Instagram
Newsletter 04/2018 vom 04. Mai 2018
Liebe Leserin, lieber Leser, 

das Thema Lobbyismus kommt im aktuellen Koalitionsvertrag nicht vor. Daher kämpfen wir nun in einer ungewöhnlichen Allianz für eine Regelung: Gemeinsam mit einem Industrieverband fordern wir ein Gesetz zur transparenten Interessenvertretung. Der politische Abwägungsprozess muss nachvollziehbarer werden, um das Vertrauen der Bevölkerung in die Politik zu stärken.

Wir freuen uns, dass diese Initiative auf Zustimmung stößt und sich neue Partner finden. Denn für viele Akteure in Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft ist eines klar: Koalitionsvertrag hin oder her – Lobbyismus muss endlich klar und fair geregelt werden.
Portrait Dr. Anna-Maija Mertens

Mit besten Grüßen
Dr. Anna-Maija Mertens
Geschäftsführerin

AKTUELLES

03.05.2018
Medien

Pressefreiheit ist zentrales Element von Korruptionsbekämpfung

Anlässlich des Tags der Pressefreiheit erinnerte Transparency Deutschland eindringlich an die Bedeutung freier, unabhängiger Medien als wichtige Säule demokratischer Gesellschaften.

Mehr Informationen
02.05.2018
Finanzwesen

Wie wir Konzerne wieder zu Steuerzahlern machen

© Aidan Bartos / Unsplash
Die Leaks der letzten Jahre haben aufgedeckt, wie Internationale Unternehmen Steuervermeidung und Steuerhinterziehung betreiben. Im Interview mit dem Transform Magazine zeigt Marina Popzov, Leiterin der Arbeitsgruppe Finanzwesen, Lösungsansätze auf.

Mehr Informationen
27.04.2018
Politik | Hessen

Schwarz-grün verabschiedet bundesweit schlechtestes Informationsfreiheitsgesetz

Das Gesetz zu Datenschutz und Informationsfreiheit ist aus Sicht des Bündnisses „Transparentes Hessen“ nicht der große Sprung in Richtung Transparenz, der in Hessen notwendig wäre.

Zur Pressemitteilung
26.04.2018
Internationales | Politik

Korruptionsverdacht im Europarat erhärtet sich – Bundestag muss Konsequenzen ziehen

© Ralf Roletschek / Wikimedia
Laut einem Untersuchungsbericht haben mehrere Abgeordnete gegen die Verhaltensregeln und die ethischen Standards der Parlamentarischen Versammlung des Europarats verstoßen.

Zur Pressemitteilung
23.04.2018
Hinweisgeberschutz

Transparency Deutschland begrüßt EU-Richtlinienentwurf zum Hinweisgeberschutz

Transparency Deutschland sieht jetzt die Bundesregierung in der Pflicht, den Prozess voranzutreiben.

Zur Pressemitteilung
19.04.2018
Finanzwesen

G20-Länder im Vergleich – Deutschland verbessert sich bei Finanztransparenz, muss aber Konsequenz zeigen

Transparency International veröffentlichte eine neue Studie zur Bekämpfung von Finanzkriminalität durch die G20-Staaten. Weiterhin bestehen zu viele Schlupflöcher für Geldwäsche und Korruption.

Zur Pressemitteilung
17.04.2018
Politik | Wirtschaft

Transparency Deutschland und VCI fordern eine transparente Interessenvertretung

© Romco / Pixabay
In einem gemeinsamen Eckpunktepapier treten die beiden Organisationen für ein Gesetz zur transparenten Interessenvertretung ein. Notwendig sind ein verpflichtendes Transparenzregister, ein Verhaltenskodex für Interessenvertreter, ein „legislativer Fußabdruck“ sowie ein/e Lobbybeauftragte/r.

Zur Pressemitteilung
16.04.2018
Internationales

Erinnerung an getötete Journalistin Daphne Caruana Galizia

© Zoran Kokanovic / Unsplash
Ein halbes Jahr nach dem Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia möchte Transparency Deutschland an ihr mutiges Engagement gegen Korruption in der Politik und das organisierte Verbrechen erinnern.

Mehr Informationen

AUS DEM VEREIN

Nächste Treffen der Regionalgruppen

Die Regionalgruppe Berlin/Brandenburg trifft sich am Dienstag, den 12. Juni 2018, um 18.00 Uhr, in der Geschäftsstelle, Alte Schönhauser Str. 44, 10119 Berlin.

Mehr Informationen | Kontakt: Dr. Astrid Wokalek, rg-bb@transparency.de

Die Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein trifft sich am Dienstag, den 26. Juni 2018, um 18.00 Uhr, in Hamburg.

Mehr Informationen | Kontakt: Helena Peltonen-Gassmann und Ulrike Fröhling, rg-hamburg@transparency.de

VERANSTALTUNGEN

16.05.2018 | 17.30 Uhr
Berlin

Podiumsdiskussion „Wieviel Transparenz braucht das Finanzwesen? Deutschlands Rolle und Verantwortung bei der internationalen Finanzmarktregulierung“

Trotz der zahlreichen Finanzskandale nach den Panama Papers und den Paradise Papers hat sich im Finanzsektor in den letzten Jahren kaum etwas geändert. Zwar haben die meisten EU-Mitgliedsländer angekündigt, gegen das Geschäftsmodell der Schattenfinanzplätze anzugehen – geschehen ist bisher jedoch nur wenig. Es diskutieren
  • Norbert Walter-Borjans, Staatsminister a.D.
  • Prof. Dr. Heribert Hirte, MdB
  • Lisa Paus, MdB
  • Markus Meinzer, Tax Justice Network
  • Elena Gaita, Transparency International EU
  • Moderation: Marina Popzov, Leiterin der Arbeitsgruppe Finanzwesen von Transparency Deutschland
Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Für einen Platz auf der Warteliste, wenden Sie sich bitte an office@transparency.de.

Ort: Europäische Bewegung Deutschland, Sophienstr. 28/29, 10178 Berlin

Mehr Informationen
08.06.2017
Berlin

Jubiläumsveranstaltung „25 Jahre Transparency Deutschland“

Am 8. Juni findet in Berlin die Jubiläumsveranstaltung „25 Jahre Transparency Deutschland“ statt. Neben der Reflektion der vergangenen 25 Jahre wollen wir uns an diesem Tag mit folgenden Fragen auseinandersetzen: Was sind derzeitige und künftige Treiber von Korruption? Wie kann Korruption heute und morgen wirksam bekämpft werden? Wir bitten Sie, diesen Termin bereits heute vorzumerken.

02.07. - 08.07.2018

Vilnius

Transparency International School on Integrity

Transparency Litauen lädt in Kooperation mit der Mykolas Romeris University zur Transparency International School on Integrity nach Vilnius ein. Die Summer School richtet sich an Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie junge Berufstätige mit einem Interesse am Thema Korruptionsbekämpfung und –prävention. Die Teilnahmegebühr beträgt 700 Euro und beinhaltet Unterkunft, Verpflegung und Lernmaterial sowie außerschulische Aktivitäten. Eine begrenzte Anzahl von Stipendien steht zur Verfügung. Die Summer School findet in englischer Sprache statt.

Um Bewerbung wird online bis zum 20. Mai 2018 gebeten.

Ort: Mykolas Romeris University, Ateities st. 20, 08303 Vilnius/Lithuania

Mehr Informationen

STELLENAUSSCHREIBUNGEN

Deadline: 06.05.2018
Transparency International

Head of Communications

Das Internationale Sekretariat von Transparency International mit Sitz in Berlin sucht mit Einstieg zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Head of Communications. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) in englischer Sprache mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail (pdf, max. 5 MB) an HeadofCommunicationsJob@transparency.org.

Mehr Informationen
Deadline: 06.05.2018
Transparency International

Head of Fundraising

Das Internationale Sekretariat von Transparency International mit Sitz in Berlin sucht mit Einstieg zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Head of Fundraising. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache (Anschreiben, Lebenslauf) mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail (pdf, max. 5 MB) an HeadofFundraisingJob@transparency.org.

Mehr Informationen
Deadline: 09.05.2018
Transparency International

Head of Human Resources

Das Internationale Sekretariat von Transparency International mit Sitz in Berlin sucht mit Einstieg zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Head of Human Resources. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) in englischer Sprache mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail (pdf, max. 5 MB) an HeadofHRJob@transparency.org.

Mehr Informationen
Deadline: 13.05.2018
Transparency International

Project Accountant

Das Internationale Sekretariat von Transparency International mit Sitz in Berlin sucht mit Einstieg zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Project Accountant. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) in englischer Sprache mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail (pdf, max. 5 MB) an ProjectAccountantJob@transparency.org.

Mehr Informationen
Deadline: 13.05.2018
Transparency International

Human Resources Officer

Das Internationale Sekretariat von Transparency International mit Sitz in Berlin sucht mit Einstieg zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Human Resources Officer in Teilzeit (75 Prozent). Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) in englischer Sprache mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail (pdf, max. 5 MB) an HROfficerHRAJob@transparency.org.

Mehr Informationen
Fortlaufend
Transparency International

Rechtsreferendariat

Das Internationale Sekretariat von Transparency International mit Sitz in Berlin sucht fortlaufend engagierte Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare, die ihre Wahlstation im Kontext einer Nichtregierungsorganisation absolvieren möchten. Die Station sollte von mindestens dreimonatiger Dauer sein. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in englischer Sprache mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit per E-Mail (pdf, max. 5 MB) an LegalClerkship@transparency.org.

Mehr Informationen

Bringen Sie sich als Mitglied im Kampf gegen Korruption ein.


Schon mit einer einmaligen Spende unterstützen Sie unsere Arbeit wirkungsvoll.